Neuer Vorstand gewählt Am 27.5. wurde auf der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt. 1. Vorsitzender wurde Manuel Philipp, 2. Vorsitzender Günter Hoppe, Geschäftsführer Benjamin Pohle, Kassiererin und Jugendleitung Sibylle Köllken. Am Ende “nur” Platz 2 Zwei Spieltage vor Schluss stand unsere erste Herren bereits als Aufsteiger fest. Nun wollten unsere Jungs natürlich noch den Staffelsieg. Leider kamen wir im letzten Saisonspiel nicht über ein 2:2 hinaus. Obwohl es gegen Alemannia zunächst sehr gut aussah und wir mit 2:0 früh in Führung gingen, kamen die Hausherren zurück in die Partie und erkämpften sich noch vor der Halbzeit den Ausgleich. Durch den Sieg von Türkiyemspor II beenden wir somit die Saison auf einem guten zweiten Platz und freuen uns auf die Kreisliga A. Torfestival bei den Senioren Zum Saisonabschluss gab es auf dem Sportplatz an der Malteserstraße bei unseren Senioren noch- mal ein torreiches Spiel für die Zuschauer zu sehen. 10:5 gewann unser Team souverän im letzten Punktspiel gegen Besiktas Berlin. Punkteteilung gegen Tasmania II Es war eine hart umkämpfte Partie, in der die Gäste uns alles abverlangten. Tasmania war im Zug- zwang im Kampf um den dritten Tabellenplatz und trat hochmotiviert auf. Durch Marcel Schröder konnten wir dennoch zunächst früh in Führung gehen. Tasmania II ließ sich jedoch nicht entmutigen und drehte die Partie noch innerhalb der ersten Hälfte. In der zweiten Halbzeit waren wir das dominantere Team. Zwar stand die Defensive von Tasmania sehr sicher, dennoch konnten wir hin und wieder die Lücken nutzen. Der verdiente Ausgleich erfolgte in der 80. Minute durch Salih Altun. Es blieb bei der gerechten Punkteteilung. Das Video zum Spiel findet ihr hier. Senioren: 2:0 gegen den Aufsteiger – Sven Peukert mit einem Traumtor  Der TSV Eiche Köpenick stand bereits als Aufsteiger fest. Dennoch wollte man sich natürlich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Unsere Jungs hielten dagegen und konnten auch spielerisch mit- halten, wenngleich die Gäste die durchaus gefährlicheren Chancen hatten. Unsere Abwehr stand jedoch souverän. Außerdem hielt Marcel Klinke an diesem Tag grandios. Mitte der ersten Hälfte parierte er einen Elfmeter und hielt uns im Spiel. 0:0 hieß es zur Pause. In der zweiten Hälfte war die Partie ausgeglichener mit guten Gelegenheiten auf beiden Seiten. Eiche Köpenick hatte erneut per Strafstoß die Möglichkeit zur Führung, der Ball verfehlte jedoch sein Ziel. Das gab uns Auftrieb und sorgte für einen Schwung in der Offensive. Durch einen wunderschönen Sonntagsschuss traf Sven Peukert für uns zum 1:0. Kurz darauf konnten wir mit einem Konter den Vorsprung ausbauen. Nach einem Pass von Timo Krüger schob David Pauluschat zum 2:0 Endstand ein. Das war ein gelungener Auftritt im letzten Spiel vor heimischen Publikum. Sieg unserer G-Jugend Am vergangenen Wochenende feierten unsere Jungs und Mädchen der G-Jugend einen sensa- tionellen Erfolg. Mit einer grandiosen Leistung bezwang unser Team den FC Grunewald.  Alle Spiele in der Übersicht E-Jugend: gegen Rixdorfer SV, So. 18.6., 9:00 Uhr, Malteserstraße G-Jugend: gegen Berliner SV 1892, Sa. 18.6., 10:30 Uhr, Malteserstraße Aufstieg in die Kreisliga A Mit -3 in die Saison gestartet hat unsere erste Herren zwei Spieltage vor Saisonende mit dem 4:1 Sieg über Stern Marienfelde den Aufstieg klargemacht. Das war über die ganze Saison hinweg eine hervorragende und hochkonzentrierte Leistung unserer gesamten Mannschaft. Der ganze Verein freut sich mit unseren ersten Herren und gratuliert sehr herzlich zum verdienten Aufstieg. Das Video zu der Partie gegen Stern Marienfelde findet ihr hier. Ein Grußwort von Tonno an die ersten Herren Die Ü32 gratuliert der 1. Männer zum Aufstieg in die Kreisliga A in der Saison 2015/2016. Ein sehr herzliches Dankeschön an Frank Schröder, der einen super Job macht und das nicht nur auf, sondern auch neben dem Fußballplatz. Wir sind ein Verein und freuen uns mit. Knapper Sieg im Topspiel Nach dem Unentschieden gegen Blau-Weiß stand uns erneut ein schwerer Gegner gegenüber. BW Hohen Neuendorf war bei schönstem Fußballwetter bei uns zu Gast. Wir konnten früh in Führung gehen. Schon in der 6. Spielminute traf Mustafa Portakal zum 1:0. Hohen Neuendorf agierte sehr offensiv, fand aber selten einen Weg durch unsere Verteidigung. Wir standen gut und gaben den knappen Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Das war “eine top Teamsleistung”, so Frank Schröder. Das war ein wichtiger Schritt in Richtung “Meisterschaft”.     Aktuelles Sibylle Köllken SC Lankwitz Berlin e. V. Malteserstraße 54B 12249 Berlin Impressum
1. Herren: Alemannia - SC Lankwitz 2:2; Senioren: SC Lankwitz - Besiktas 10:5; 7er Altliga: BSV Hürtürkel - SC Lankwitz 2:1